H1Z1 Spielmodi. Battle Royale, PVP und PVE

Spielmodi & Servertypen

Battle Royale

Der Modus „Battle Royale“ ist eine Anlehnung an das gleichnamige Buch „Battle Royale Buch“ des des japanischen Autors „Koushun Takami“. Der Spielmodus lässt sich letzten Endes recht schnell zusammenfassen: Der letzte Überlebende gewinnt das ‚Battle Royale‘. Zu Beginn der Spielrunde werden weit über 100 Spieler an ihren Fallschirmen hängend über der H1Z1 Map verstreut und müssen sich dann den Weg in die stetig kleiner werdende Safe-Zone kämpfen.
Zunächst gilt es also eine Waffe zu erbeuten und sich von Hotspots wie Pleasant Valley oder Cranberry fern zu halten. Mit ein wenig Glück erreicht man eines der wenigen Autos und erhält dadurch deutlich bessere Mobilität als andere Spieler.
Im Laufe des Spiels wird die Safezone immer kleiner, da sich neben den menschlichen Gegnern auch eine Giftgas-Todeszone auf der Map befindet, die einige Spieler das Leben kosten wird.
Die Map, die jeder Spieler ab Beginn der Spielrunde mit sich trägt, erhält regelmäßige Updates über den Verlauf der Todeszone und die Größe und Position der Safezone.

H1Z1 Battle Royale

Die Map in H1Z1 Battle Royale

Hardcore Battle Royale

Die Hardcore Variante des Battle Royale sorgt für zusätzliche Action da man sich neben den Gegnern ausserdem mit Zombies und Bären herumschlagen muss. Auch die Perspektive in Hardcore BR ist reduziert auf First-Person! Ein weiterer Faktor, der das Gameplay deutlich erschwert ist, dass jede Runde ausschließlich nachts gespielt wird.

Team Battle Royale

Als Reaktion auf das Verhalten vieler Spieler sich ohnehin im BattleRoyale Modus zu verbünden wurde konsequenterweise der Modus „Team Battle Royale“ eingefügt bei dem es sogar erwünscht ist ein Team zu erstellen und als Team zu überleben.

H1Z1 Green Dawn

„Green Dawn“ ist eine weitere Variante des beliebten Battle Royale Modus in H1Z1 – jedoch mit deutlich schnellerem Gameplay.
Das tödliche Giftgas bewegt sich doppelt so schnell wie im regulären BR Modus und ist damit noch tödlicher. Jede Green Dawn Runde beginnt in der Morgendämmerung, die Umgebung ist also deutlich dunkler als als einem sonnigen Tag.
Der letzte Überlebende erhält eins von 3 exklusiven neuen Waffenskins. Sobald man alle 3 Waffenskins erhalten hat, bekommt man für weitere Siege in Green Dawn Mercenary Crates.

Green Dawn Waffenskins

Green Dawn Waffenskins

PVE

Die PVE Server in H1Z1 („Player Vs. Enemy“) sind für alle Spieler interessant, die sich lediglich um die Zombies kümmern möchten und nicht auf Konfrontation mit menschlichen Spielern aus sind. Es ist auf den PVE Servern nicht möglich andere Spieler zu töten oder von diesen getötet werden. Die einzige Gefahr ist also die Wildnis, die Untoten und natürlich Bären & Wölfe.

PVP

Die Vielzahl der H1Z1 Gameserver laufen auf dem regulären PVP Modus. Das Kürzel PVP steht für „Player Vs. Player“, also muss man bei diesen Servern nicht nur Zombies, Wölfe und Bären sondern auch menschliche Gegner fürchten, die uns nach dem Leben trachten.

Allo H1Z1 Server haben unterschiedliche Konfigurationen, die mittels verschiedener Icons ausgezeichnet werden:

h1z1-serverrules

H1Z1 Server Rules

Neben den bereits vorgestellten PVP und PVE Modi gibt es noch Recipe-Wipe Server, bei denen der Spieler nach jedem Tod erneut die benötigten Crafting Rezepte erforschen/discovern muss. Auf den Head-Shots Only Servern sterben die Zombies nur durch gezielte Kopfschüsse und auf First-Person Only Servern hat man keine Möglichkeit in die Third-Person Ansicht zu wechseln.

One Response to “Spielmodi & Servertypen”

  1. Totti sagt:

    Es sollte regeln geben, denn Spieler die versuchen sich was auf zu bauen, haben keine große Chance. Andere Spieler lauern vor der Militär base und töten die kleinen Spieler. Nicht Sinn des Spiels.
    Der loot sollte weniger sein und selten damit man suchen muss.

    Ich sehe dieses Spiel in der Zukunft wie es jetzt ist nicht lange an.

    Die Spieler brauchen ein Ziel
    Quests bei npc’s wäre interessant

    Lg
    Totti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.