H1Z1 Early Access: Infos, Patchnotes & Craftingguides

H1Z1 Ignition

Der neue H1Z1 Spielmodus ‚Ignition‘ ist ab sofort online und für alle Spieler verfügbar!


H1Z1 Update 28.04.16

Mit dem neuesten Patch des Early Access Games H1Z1 (vom 28.04.2016) wurde eine bedeutende Änderung auf den Liveservern bei den Spawnpunkten eingeführt.
Ab sofort spawnt man (auch bei Nutzung des /respawn Kommandos) immer rund um einen der folgenden Spots:

  • Villas
  • Dam
  • Radio Tower
  • Wilderness Camp
  • Desoto
  • Wake Hills
  • Bumjick
  • Runamok
  • LonePine
  • Ranchito Taquito
  • Cranberry
  • Pleasant Valley
  • Bubbas
  • Hemingway
  • Military Base
  • Governor’s Mansion

Man wird also also neuer Spieler nicht mehr irgendwo im Wald ausgesetzt und findet so leichter die entsprechende Beute, die man benötigt um zwischen den Zombiehorden und feindlichen Spielern zu überleben.
Zusätzlich dazu gibt es auf den aktuellen ‚Experimentellen Servern‘ ein weiteres Feature welches es ermöglicht einen Wunsch-Spawnpunkt zu wählen. Nach dem Tod des Charakters wird einem also eine Map angezeigt auf welcher man die Position des letzten Todes sieht und dann dort die Möglichkeit hat neu zu spawnen. Man spawnt allerdings nicht genau bei diesem Punkt sondern nur in der ungefähren Nähe.

Weitere neue Gamefeatures in H1Z1 Just Survive:

  • Hasenfallen sind nun dem Verfall ausgesetzt. Diese gehen also nach 2 1/2 Tagen kaputt und müssen neu aufgestellt werden.
  • Moonshine ist nun korrekt benannt.
  • Der Radius von Workbenches wurde minimal reduziert.
  • Reh-Duft (DeerScent) wirkt nun für 10 Minuten statt nur bisherige 18 Sekunden.
  • Der Timer beim Verzehr von Blaubeeren wurde reduziert auf eine halbe Sekunde (statt bisher 1)
  • Ein neues Rezept wurde hinzugefügt (Handvoll Blaubeeren/Handful Of Blackberries). Damit lassen sich mit einem Klick direkt 10 Beeren essen.
  • Der Verzehr von Dosennahrung hinterlässt nun eine leere Dose (Scrap Metal)
  • Auf PVE Servern lassen sich Punjii Sticks nun zerstören (wenn diese nicht auf einem Fundament stehen).
  • Kohle brennt nun 40 Minuten lang.
  • AK47 mit Toxic-Skin lässt sich nun reparieren.
  • EZW Kiste (Extreme Zombie Wrestling) spawnt nun auch ingame.
  • Tiere die mit einer Feueraxt getötet werden, geben nun Fleisch und Tierfett.
  • Der Makeshift Bogen lässt sich ab sofort reparieren.
  • Diverse Bugfixes und kleine Verbesserungen

H1Z1 Update vom 13.04.16

Seit der Splittung von H1Z1 in 2 einzelne Games (H1Z1 King Of The Kill & H1Z1 Just Survive) sind bereits einige Wochen vergangen. Das letzte Update des Spieles wurde seitens der Entwickler Daybreak am 13.04. veröffentlicht und hat mal wieder einen kompletten Serverwipe mit sich gebracht. Die Änderungen dieses H1Z1 Patches sind wie folgt:

  • Die Spawnrate von Wildtieren wird nun angepasst an die jeweilige Anzahl Spieler auf dem Server
  • Die Frequenz des Screamer-Schreies wurde etwas reduziert
  • Die Governor’s Mansion ist nun auch ein verbotener Baubereich (auf ‚Limited Base Build-Rules‚-Servern)
  • Zombies halten die Waffen nun nicht mehr in der Hand sondern tragen diese am Körper.
  • Punji Sticks und Stacheldraht machen nun wie gewohnt Schaden an Zombies
  • Zombies haben nun vermehrt andere Haarfarben und Brillen
  • Die folgenden Server werden umgewandelt zu Servern, die ein eingeschränktes Basebuilding haben: Barricade / Decay / Axe Away / Fiend Fire (EU) und Belgrade (EU)


Battleye AntiCheat in H1Z1

H1Z1 Battleye

Nach langer Zeit geht es mit H1Z1 mal wieder in die richtige Richtung. Vor allem wird nun das allgegenwärtige Problem der Cheater & Hacker in Angriff genommen. Realisiert wird dies durch die Implementierung des Battleye Services, der bereits bei vielen anderen Onlinegames wie Arma und DayZ für cheatfreies Spielvergnügen sorgt.

Beim nächsten Start des H1Z1 Games sollte also zunächst eine kleine Installation des Battleye Clienten erfolgen – danach kann man wie gewohnt durch die Wälder streifen und sich in den Kampf gegen Gegner und Untote stürzen.

H1Z1 Fallen – Work In Progress!

Dieses kürzlich veröffentlichte Video zeigt 3 neue Fallen, die aktuell in H1Z1 implementiert werden. Es wird nach derzeitigem Stand folgende Fallen geben: Feuer, Rauch und Blitz (Flash) welche eure Base vor unerwünschten Eindringlingen verteidigen sollte:

Work in Progress – Trap Effects

These are the effects caused by some of the new craftable traps heading to H1Z1. Fire, Smoke and Flash.

Posted by H1Z1 on Samstag, 5. Dezember 2015

Infected Brain

Seit dem letzten Patch hat ein weiteres Item den Weg ins Spiel gefunden: Infected Brain (Infiziertes Zombiegehirn). Das Infected Brain Bestandteil eines Rezeptes.
Dieses Rezept („Treated Brain“) lässt sich durchführen mit folgenden Bestandteilen:

  • 10 Infected Brains (infizierte Gehirne)
  • 10 Empty Specimen Bags (Laborproben-beutel)
  • 10 Vials Hyperpheron (Fläschchen H1Z1 Medizin)
  • 10 Syringes infected Blood (Spritzen mit infiziertem Blut)

Diese Bestandteile müssen dann zusammen in eine der medizinischen „Mixstation“ im neuen H1Z1 Krankenhaus zusammengerührt werden – als Belohnung für die Schufterei erhält man dann 10 Treated Brains (behandelte Gehirne), die wir dann in einer der Questcrates gegen Munition, Medizin und 1/4 Airdrop Ticket einlösen können.